Rainer Shogun Marock

Ich begrüsse dich und heisse dich herzlich willkommen auf meiner Homepage: Mein Name ist Rainer Marock, mein kosmischer Name lautet "Shogun" und bedeutet "Herr der Drachen". Meine kosmischen Eltern sind Thot und Maria,  mein Hohes Selbst ist Jesus Christus. Ich halte ein grosses Angebot  an diversen Energiesystemen und energetischen Ausbildungen für dich bereit und würde mich freuen, dich ein Stückweit auf dem weiten Weg zu dir selbst begleiten zu dürfen ! 

Der unten eingefügte Suchfilter hilft Ihnen, ein System zu finden, das sich in meiner umfangreichen website befindet. Der Suchfilter holt die Information aus der google-Suche. Haben Sie das gewünschte System gefunden, sehen Sie im link den entsprechenden Namen und den Preis. Klicken Sie den link an, führt er Sie zur Rubrik, in der sich das System befindet, wo Sie dann den ganzen Text lesen können. Hierbei scrollen Sie so lange nach unten, bis das gesuchte System erscheint - Sie können aber auch einen Namen der Begründerin oder des Begründers eingeben, dann erscheint die ganze Rubrik der gesuchten Lichtarbeiter - Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Suchen, grüsse Sie herzlich, bedanke mich für den Besuch und freue mich auf Ihre Mail - Rainer Marock 
 
Ferneinweihungen in Rainers-Energie-Juwelen
 

Mitglied des Liechtensteiner Verbandes für natürliches Heilen und Komplementärmedizin - Mitglied der International Association of Reiki Professionals - Reiki-Meister / Lehrer bis zum 21. Licht-Grad - Kundalini-Meister / Lehrer - Seichim Meister / Lehrer - Spiritueller Heiler - Seelenlicht - Heiler 
Neuzeit Therapeut - Qi-Energetiker  - Engel-Therapeut - Spiritueller Tierheiler - 
Quanten-Kosmos-Energetiker -  Grabovoi-Heilzahlen Therapeut - Elise Mila Heiler
Meister/Lehrer in verschiedenen Energiesystemen

Sensei Morihei Ueshiba sagt: „Bevor du lernst, jemanden zu verletzen, lerne erst zu heilen“


Auf dieser Website möchte ich Ihnen internationale Energiesysteme, Engel-, Reinigungs- und Schutzsysteme vorstellen, die ich im Laufe meines spirituellen energetischen Arbeitens lieben und schätzen gelernt habe.

Wenn Sie sich für ein Reiki- oder für ein Energiesystem interessieren sollten, so weihe ich Sie gerne in das entsprechende Energiesystem, Reinigungssystem oder Schutzsystem live, per Ferneinweihung oder per Depot ein. Auch Energiegeschenke zur Selbsteinweihung lasse ich Ihnen gerne zukommen.

Ich nehme mir allerdings das Recht heraus, Schüler und Schülerinnen zur Ausbildung bzw. Kunden und Kundinnen für eine Einweihung abzulehnen!

Möchten Sie eine Energie bzw. ein System bei mir erwerben, dann bitte ich Sie, mit mir vorher per Mail Kontakt aufzunehmen, da ich regelmässig Sonderaktionen im Angebot habe oder für bestimmte Systeme grössere Rabatte gewähre. Wer zeitunabhängig sein möchte, dem biete ich fast jede Energie/ jedes System auch als ein kraftvolles Depot an.


Mit herzlichen Grüssen - NAMASTE - viel Licht und Liebe - Rainer Marock
LINK zu: Energiesysteme
LINK zu: Neue Systeme
Email-Adresse:  r.marock@powersurf.li

Informationen zu Reiki:

 

Reiki geht zurück auf die japanische alternativ-medizinische Methode des Mönchs Mikao Usui. Usui wurde von seinen Schülern und Schülerinnen regelmässig gefragt, wie es möglich war, dass Jesus mit seinen Händen heilen konnte. Mikao Usui suchte in der Meditation in der Einsiedelei nach Antworten, die ihm nach langer Zeit des Fastens intuitiv beantwortet wurden. Deshalb besteht die Usui-Reiki-Methode, die als Ursprung für viele andere Systeme gilt, ja sogar notwendig ist für bestimmte Einweihungen, zu einem hohen Grad an Spiritualität: Sie macht ausgeglichen, zufrieden und sorgt für Energie.

Eine Reiki-Behandlung läuft so ab, dass der Reiki-Therapeut universale Lebensenergie wie durch einen Trichter über sein Kronenchakra erhält, als Kanal dient und so dem zu Behandelnden Energie durch Handauflegen auf die Haupt- und Nebenchakren zukommen lässt. Der Gebende gibt dabei keine Energie von sich selbst ab, er funktioniert als Kanal, quasi als Verlängerungskabel, das gleichzeitig im Universum eingesteckt wird und beim Kunden. Da die Energie dann sanft durch den Gebenden und Empfangenden hindurch fliesst , tut sie beiden Partnern / Partnerinnen gut: bringt Entspannung, Ruhe, Ausgeglichenheit, Zufriedenheit und Harmonie. Reiki aktiviert dabei das Immunsystem, reinigt von Giftstoffen, löst Blockaden, die oft Ursachen für körperliche und seelische Leiden sind. Reiki gleicht die Chakren aus, reinigt die Kanäle (Meridiane), die die Chakren miteinander verbinden, reinigt die Aura und die Chakren, und stellt so wieder eine ganzheitliche Harmonie her. Zwar ersetzt Reiki nicht den Arzt, aber eine Behandlung kann gesundheitsfördernd sein.

Selbstverständlich können auch Tiere mit Reiki behandelt werden und sie geniessen die Energien ebenfalls, die durch sie wie auch durch den Menschen hindurchfliessen.

Vom Kopfbereich abwärts bis zu den Füssen finden wir die 7 Hauptchakren und weitere wichtige Nebenchakren, auf die der Reiki-Gebende seine Hände legt und die Energien fliessen lässt – quasi dadurch die Batterien der Klienten auflädt und gleichzeitig eine innere Säuberung von abgelagerten Kristallen vornimmt, die Blockaden seelischer und körperlicher Art verursachen können. Die Kristalle werden nach der Behandlung und nach Zufuhr von viel Wasser ausgeschwemmt, so dass Körper und Geist wieder rein sind.

Soami Diviyanand: Heilen durch den Geist bedeutet daher „Heilen durch Gott“

und diese Heilung ist das tiefgreifendste und umfassendste Verfahren, das es gibt. "

Was ist Karma?


Es gibt verschiedene Arten von karmischen Beziehungen:


Die karmische Beziehung

Der Seelenpartner

Die Dualseele/Zwillingsseele

 

Karmische Beziehungen

Mit bestimmten Menschen sind wir durch sehr viele Inkarnationen verbunden, durch ein gemeinsames Karma, das wir selber ausgelöst und uns auferlegt haben.

Wenn wir jemanden mit Absicht daran hindern, seinen Lebensweg gehen zu können, oder ihm sogar Schaden zufügen, erschaffen wir Karma und müssen dieses in einem weiteren Leben als Schuld begleichen, abtragen oder auflösen. Menschen mit einer karmischen Verstrickung trennen sich immer wieder und gehen wieder zusammen. Sie sind wie ein Magnet für einander. Sie können nicht mit, aber auch nicht ohne den anderen leben. Beziehungen dieses Typs sind größtenteils sehr dramatisch.

 

Die Seelenpartner

Seelenpartner begegnen uns mehrfach im Leben. Man kennt sich aus früheren Inkarnationen und begegnet sich immer wieder im folgenden Leben. Diese Menschen sind uns direkt sympathisch. Man versteht sich ohne Worte, also "blind".

Mit solchen Menschen haben wir in früheren Inkarnationen größtenteils nur positive Erfahrungen gemacht.

Aus einer Seelenpartnerschaft kann eine lebenslange tiefe Freundschaft (keine sexuelle Freundschaft) entstehen. Selbst nach Auseinandersetzungen kann man ihnen nicht lange böse sein. Man begegnet sich, als wäre nie etwas geschehen. Sogar nach längeren Trennungen, bleibt diese Vertrautheit bestehen.


Dualseele/Zwillingsseele

Sind zwei Menschen die für IMMER, seit Urzeiten, miteinander verbunden sind.

Diese Seelen durchleben gemeinsam die Inkarnationen und begegnen sich immer wieder auf ihrem Weg, wenn die Sehnsucht nacheinander am größten ist.


Dualseelen müssen sich nicht suchen, sie finden sich, wenn die Zeit dafür reif ist. Und lernen sich meistens unter sehr dubiosen Umständen kennen. Sie sind auch oft nicht zur gleichen Zeit inkarniert. Die Augen des anderen spiegeln dann die eigene Seele wieder.

Was ist eine Aura ?


Der Mensch ist von von einem Energiefeld umgeben, das besonders feinfühlige Menschen auch sehen können, das sich in sieben feinstoffliche Energiekörper, die einzelnen Auren, trennt.

Davon sind vier der bekanntesten Auren die spirituelle, mentale, emotionale und die ätherische Aura.

Nicht nur Menschen sind von einer Aura umgeben, auch Tiere, Pflanzen und auch Mineralien.

Auch bestimmte Steine haben eine positive Wirkung auf bestimmte Menschen, bei anderen ist die Wirkung gleich null oder negativ. Auch menschliche/tierische Auren können sich verbinden oder abstoßen, je nach Energieform. 

Die Aurafarben sind: Rot-Orange-Gelb-Grün-Blau-Violett-Weiß.

Was sind Chakren ? 
                     
Chakren sind feinstoffliche Energiezentren im und außerhalb des Körpers, die organisch ebenso wenig wie die Seele vorhanden sind. Die Lebensenergie fließt durch unseren Körper. Wenn diese Energie nicht ungehindert fließen kann, wenn die Chakren blockiert sind, wird unser seelisches wie auch körperliches Befinden stark beeinträchtigt. Die Chakren befinden sich entlang der Wirbelsäule .      

  • Die 7 Hauptchakren:

  •  
  • 1. Chakra - Wurzelchakra

  • Farbe: Rot

  • Positive Bedeutung: Lebenswille, Geborgenheitsgefühle, Bodenständigkeit, Selbstvertrauen, Durchsetzungskraft.
  • Körperliche Region: Im Damm hinter den Geschlechtsorganen verborgen
  • Edelsteine: Hämatit, Jaspis, Granat, Rubin, Koralle.

  • Gestörtes Chakra: Kraftlosigkeit, mangelnde Ausdauer, Unzufriedenheit, Darmstörungen (Durchfall/Verstopfung), Hämorrhoiden, Lähmungserscheinungen, Knochenerkrankungen, Krampfadern, Steißbeinprobleme, Hautprobleme, Bludruckschwankungen .
  •  
  • 2. Chakra - Sakralchakra

  • Farbe: Orange

  • Positive Bedeutung: Fruchtbarkeit, Genuß, Vergnügen, allgemeines Wohlbefinden, Offenheit, Emotionen.
  • Körperliche Region: eine Handbreit unter dem Nabel.
  • Edelsteine: Karneol, Achat, Jaspis.  

  • Gestörtes Chakra: Schlafstörungen, Darmstörungen, Suchtgefährdung, Unterleibsstörungen, Nierenversagen, Blasenprobleme, Sexualprobleme(Sexgier/sexuelles Desinteresse), Gehirnerkrankung.
  •  
  • 3. Chakra -Solarplexus (Sonnengeflecht)

  • Farbe:Gelb

  • Positive Bedeutung: Konzentration, Gleichgewicht, Freude, Kraft, Wärme, Durchsetzungskraft, Persönlichkeit, Gefühle.
  • Körperliche Region: unterhalb des Brustbeines über dem Magen
  • Edelsteine: Tigerauge, Bernstein, Citrin.

  • Gestörtes Chakra: Minderwertigkeitskomplexe, Depressionen, Leberschäden, Galle und Milz, Verdauungstörungen, Magenkrämpfe, Magengeschwüre, Nierenprobleme, Hüftschmerzen.
  •  
  •  
  • 4. Chakra - Herzchakra

  • Farbe: Grün

  • Positive Bedeutung: Soziales Bewußtsein, Geborgenheit, Offenheit, Aufrichtigkeit, Herzlichkeit, Großzügigkeit.
  • Körperliche Region: Mitte des Brustbeines.
  • Edelsteine: Rosenquarz, Malachit, Aventurin, Chrysopral  
     
  •  Gestörtes Chakra: Lungenkrankheiten, Herzprobleme, Schultergelenkschmerzen, Teilnahmslosigkeit, Mißtrauen, Negativität, Gefühlslosigkeit, Verschlossenheit.  
  •                                                
  • 5. Chakra - Hals- oder Kehlkopfchakra

  • Farbe: Blau

  • Positive Bedeutung: Geistige Klarheit, Kommunikationsfähigkeit, Wachstumsbereitschaft, Transformationsfähigkeit.
  • Körperliche Region: Kehlkopf.
  • Edelsteine: Aquamarin, Chalzedon, Türkis, Amazonit, Chrysokoll .

  • Gestörtes Chakra: Hemmungen, Schüchternheit, Antriebsschwäche, Nacken und Schulterschmerzen, Schilddrüsenerkrankungen, Heiserkeit, Mundhöhlenentzündung.
  •  
  • 6. Chakra - Stirnchakra (Drittes Auge)

  • Farbe: Indigo

  • Positive Bedeutung: Intuition, Ganzheitliches erkennen, übersinnliche Wahrnehmung
  • Körperliche Region: zwischen den Augenbrauen, Nebenhöhlenerkrankungen.
  • Edelsteine: Lapislazuli, Sodalith, Blauquarz.

  • Gestörtes Chakra: Konzentrationsschwäche, Ängste, Augenerkrankungen, Seh- und Hörstörungen, Gehirnerkrankungen, Kopfschmerzen, Bluthochdruck.
  •  
  • 7. Chakra - Scheitelchakra

  • Farbe: Violett

  • Positive Bedeutung: Erleuchtung, Spiritualität, Konzentration.
  • Körperliche Region: über dem Scheitel.
  • Edelsteine: Amethyst.

  • Gestörtes Chakra: Unzufriedenheit, Nervenleiden, Lähmungserscheinungen, Immunschwäche, Migräne, Bluthochdruck, Geisteskrankheiten, Schlafstörungen.

Was sind Meridiane?

Qi fließt in unserem Körper durch sogenannte Meridiane (Energiebahnen). Merdiane sind

unsichtbar und daher schwer zu beschreiben. Sie durchziehen unseren Körper wie ein dichtes Netz und versorgen uns mit lebenswichtiger Energie (Qi).

Man spricht von zwölf Meridianen, die jeweils an ein Organ in unserem Körper gekoppelt sind. Sechs Meridiane laufen durch unsere Arme laufen und sechs durch unsere Beine. Die Meridiane sind verbunden mit unseren sechs Yin- und sechs Yang-Organen. Die Anfangs- bzw. Endpunkte der zwölf Meridiane befinden sich abwechselnd in Händen und Füßen.

Dort, wo sich die Energiebahnen verdichten, befinden sich 7 Energiezentren (Chakren).